DZ1161

Die Landesregierung von Schleswig-Holstein betreibt in Lauenburg auf der B5 in Höhe der ehemaligen Grenzkontrollstelle eine Dauerzählstelle (DZ1161), die mittels Induktionsschleifen in der Fahrbahn permanent die durchfahrenden Fahrzeuge erfasst, und zwar getrennt nach Fahrzeug-Kategorien und Fahrtrichtung. Mit Zustimmung der Stadt Lauenburg veröffentlichen wir hier die Zähldaten, und zwar einmal für den gesamten Kfz-Verkehr, und einmal für den reinen Lkw-Verkehr.

höchster Monatswert:
11.485 Kfz/Tag
(Mai 2003)
höchster Monatswert:
1.642 Lkw/Tag
(Mai 2001)

Die Werte für 2010 liegen noch nicht vor. Wir hoffen, dass wir im Juli die Daten für die ersten sechs Monate erhalten werden, die wir dann hier anzeigen und auf Veränderungen infolge des geplanten 12t-Durchfahrtverbotes beobachten werden.

Verkehrszählung am 21.06.2009

Während die obigen Zähldaten der DZ1161 Mittelwerte über ein ganzes Jahr darstellen (die also auch die verkehrsarmen Monate und die ruhigeren Wochenenden einschliessen), wurden während der "manuellen" Verkehrszählung am 21.06.1009 an mehreren Zählstellen in Lauenburg echte Tageswerte erfasst, die wir hier aus der Auswertung des Verkehrsministeriums übernehmen.

höchste Tageswerte:
15.341 Kfz/Tag
2.068 Lkw/Tag

Man muss sich diese Zahlen mal auf der Zunge zergehen lassen:
15.341 Kfz fahren täglich durch das Stadtzentrum. Wie soll sich da noch urbanes Leben entfalten können? Kein Wunder, dass die Innenstadt dahinsiecht. Wer soll da noch investieren? Wer will da noch shoppen gehen?
2.068 Lkw über 7,5t fahren täglich nach oder kommen von Osten in unsere Stadt. Die daraus resultierenden Lärm- und Abgas-Emissionen sind für die Anwohner von B5 und Hafenstraße völlig inakzeptabel.